SCHWESTER SHERLOCK

Zum Stück

Der reiche, industrielle Otto Knuchel weilt in seinem Castello im Engadin. Er wird verwöhnt und von seinem Umfeld umsorgt. Seine junge Frau Claudia serviert ihm einen Kaffee, sein Geschäftspartner Armin Knecht einen Schnaps, die Schwägerin Sandra Knecht Praliné und ein Freund des Hauses, Joe Michel, bietet ihm eine teure Zigarre an. Er lässt es sich gut gehen und geniesst die Köstlichkeiten. Plötzlich bricht er zusammen. Seine private Krankenschwester "Schwester Sherlock" kann nur noch seinen Tod feststellen. Sie stellt auch fest, dass Otto vergiftet wurde. Nur einer der vier scheint als Täter in Frage zu kommen. Knuchel's "Mädchen für alles", der ängstliche Giaccomo befürchtet, dass Otto im Schloss keine Ruhe findet. Kein Wunder, dass der Ermordete bald wieder als Gespenst erscheint...

Alle Mitwirkenden vor und hinter der Kulisse heissen Sie herzlich willkommen und wünschen gute Unterhaltung.


Personen und ihre Darsteller

Otto Knuchel - Markus Portmann
Claudia Knuchel - Silvia Fankhauser
Armin Knecht - Michael Hofstetter
Sandra Knecht-Cantieni - Monika Röösli
Joe Michel - Stefan Wigger
Giaccomo Lanfranchi - Beni Röösli
Schwester Rosmarie Schär - Käthi Aregger


Regie

Kurt Schmid


Souffleuse

Patricia Schaller


Aufführungen

20. April 2018  20:00 Uhr
21. April 2018  20:00 Uhr
22. April 2018  16:00 Uhr
27. April 2018  20:00 Uhr
28. April 2018  20:00 Uhr

jeweils im Gemeindesaal / Schulanlage Hasle

Wir bieten an:

Nach allen Aufführungen, wie auch an der Sonntagaufführung vom 22. April ist unsere Küche für Sie geöffnet.

An den Abendvorstellungen vom Samstag, 21. April und Samstag, 28. April verwöhnt Sie unsere Küchenmannschaft bereits ab 18:00 Uhr mit Speis und Trank. Ihre Buchung nehmen wir gerne mit der Theaterreservation entgegen.


Eintritt

Erwachsene               Fr. 15.00
Schulpflichtige Kinder  Fr.    8.00

Gestempelte Programme berechtigen zu freiem Eintritt.